Tag des offenen Denkmals 2016

Am Sonntag, 11. 09. 2016, ist der KulturKran zum jährlichen „Tag des offenen Denkmals“ wieder geöffnet. Von 12:00 bis 18:00 Uhr werden laufend Führungen auf und am Kran angeboten. Kinder malen den Kran und dürfen dann einmal „Kranführer sein.

Ein Highlight ist das Schaukranen zum 10-jährigen Jubiläum als betriebsbereites Denkmal. Im Jahr 2006 wurde der durch einen Tornado beschädigte Hafenkran der Firma Mulch Güterservice in einem feierlichen Akt durch Frau Hanne-Lore Mulch der KulturWerkstatt Harburg übergeben.

Er wurde als Kulturdenkmal in die Denkmalliste eingetragen und dann mit Mitteln aus Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und viel Eigenleistung denkmalgerecht bis zum heutigen betriebsbereiten Zustand restauriert. Aus einem alten Hafenkran wurde der KulturKran im Hamburger Binnenhafen.

kran_tdd_klei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr hat die KulturWerstatt Harburg wieder einen Barkassenshuttle von den St. Pauli Landungsbrücken in den Hamburger Binnenhafen eingerichtet.

Die Barkasse „Hansa III“ des Barkassenbetriebs Bülow fährt ab Anleger Hafentor ( hinter Landungsbrücke 1) drei mal nach Harbug/Kanalplatz und zurück. Um 10:30, 13:30 und 16:30 Uhr geht es Richtung Harburg. Von Harburg ab Kanalplatz(10 Fußminuten von der S-Bahn Harburg-Rathaus) sind die Abfahrten 12:00, 15:00 und !8:00 Uhr.

Tickets für eine einfache Fahrt 10 €, 15 € für Hin- und Rückfahrt gibt es direkt an Bord, Kinder zahlen jeweils die Hälfte.

Mit dieser schönen und nicht alltäglichen Barkassenfahrt können sie neben dem KulturKran auch die weiteren teilnehmenden Denkmäler im Hamburger Binnenhafen erreichen. Alle zu finden im offiziellen Flyer des Denkmaltags.

Neben vielen Informationen, also geistiger Nahrung, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.